Ein Balance Kissen ist ein mit luft gefülltes  hochwertiges Trainingsgerät, dass sowohl für Balance-Training, als Therapiegerät oder auch als gesundes Sitzkissen genutzt werden kann. Sie dienen hervorragend als instabile Untergründe für das propriozeptive Training. Genau wie auf Balance Pads oder Boards kann man hier verschiedene Fitness Übungen machen, die deine Balance steigern, dich fit halten oder von einem Unfall wieder aufbauen.                                                                                                                                                                                                       

 

Ein Balance Kissen ist besonders dann für dich geeignet wenn:

  • Du lange im sitzen arbeitest
  • Nacken- und Rückenverspannungen hast
  • Dich Rückenschmerzen plagen
  • Du eine schiefe Körperhaltung hast
  • Dir Deine Gesundheit wichtig ist

 

Also was ist nun der Unterschied zwischen einem Balanceboard, Pad oder Balance Kissen?

Dass besondere  ist die Möglichkeit das Kissen als Sitzunterlage nutzen zu können. Wer täglich viele Stunden im sitzen verbringt, weis welche Belastung das für den Rücken ist. Die Folge sind Rückenschmerzen, Verspannungen und Haltungsschäden. Und genau hier kann ein Balance Kissen enorme Besserung verschaffen. Am Arbeitsplatz hat man meist nicht die Möglichkeit sich mit etwas Sport aufzulockern. Benutzt man ein Balancekissen als Sitzunterlage für den Bürostuhl, erlangst du automatisch eine gerade Sitzhaltung, wirkst Rückenschmerzen entgegen und förderst durch die erhöhte Blutzirkulation deine Leistungs-und Konzentrationsfähigkeit.

Wie funktioniert das?
Man legt das Kissen auf seinen Stuhl. Sobald man darauf sitzt entsteht eine leicht destabilisierte Sitzfläche. Das nennt man dann dynamisches sitzen. Der Rücken und die Beckenmuskulatur ist in ständiger Bewegung, dadurch werden nicht nur die Muskeln trainiert, sondern auch eine starre Sitzposition verhindert, die zu Verspannungen führt. Man sitzt aufrechter, die Tiefenmuskulatur wird so ganz nebenbei gestärkt und man wird schnell eine besserung seiner Leiden feststellen.


 

Viele spannende Infos gibts im Folgenden Video

 


Das sind die Kaufkriterien

  1. Die Oberfläche
  2. Die Gesundheit
  3. Die Größe
  4. Maximale Belastbarkeit und Lebensdauer
  5. Pflege, Reinigung und Lagerung

  

1. Die  Oberfläche

Mittlerweile haben viele Pads zwei Seiten. Eine mit und eine ohne Noppen. Hat man ein Kissen mit Noppen massieren diese zusätzlich und regen die Durchblutung an. Das ist vor allem dann sinnvoll, wenn man zumeist Übungen mit den Füßen macht. Wichtig ist dann aber ohne Schuhe zu trainieren. Zusätzlich schwitzt man im Sommer auf der Noppenseite weniger, da die Luft  besser Zyrkulieren kann. Wer hingegen vor allem ein Sitzkissen für die Arbeit möchte sollte auf ein glattes Kissen oder eines mit kleinen Noppen setzen. Warum? Die Noppen können nach einigerzeit schmerzen oder ein taubes Gefühl hervorrufen.

2. Die Gesundheit

Hierzu zählt nicht nur die Verarbeitungsqualität, sondern auch die Materialqualität. Oftmals enthalten billig Produkte aus fernost gefährliche Weichmacher wie Phthalate oder Schwermetalle die als gesundheitsschädlich gelten. Europäischen Firmen ist es zum glück verboten Phthalate zu verwenden. Qualitätshersteller wie TOGU oder SISSEL bieten hier eine Sicherheit, was man auch an den Top Bewertungen sehen kann.

3. Die Größe

Balancekissen gibt es in verschiedenen Größen zu kaufen. Für Normalgroße empfiehlt sich ein  Durchmesser von 33-36 cm. Wer sich unsicher ist kann sich auf ein Maßband oder Zollstock setzen und die Breite ermitteln. Dazu gibt man etwas spielraum nach oben und schon weis man elche größe geeignet ist. Die Dicke ist Standartmäßig bei 6cm. Wer breiter gebaut ist, besondere Übungen machen möchte, oder noch mehr Kompfort will kann auch ein Kissen mit einem  Durchmesser von 50 cm* nehmen. Das bietet auf jedenfall genug Platz für alle Anforderungen und ist dank seiner Dicke von 14cm eine richtige Herausforderung.

 4. Maximale Belastbarkeit und Lebensdauer

Bei Luftgefülltern Sitzkissen kann man den Druck mit einer Pumpe regulieren. Dabei sollte es nicht prall gefüllt sein. Die Oberseite muss eine Waagerecht Fläche bilden. Je härter, desto stabiler und umso weniger Balance Training ergibt sich. Keine Sorge, die meisten Kissen werden schon im Optimalen Füllzustand ausgeliefert. Die maximale Belastbarkeit ist je nach Balance Kissen verschieden, bewegt sich aber im Bereich von 120- 300kg und dürfte somit für nahezu jeden bedenkenlos nutzbar sein. TOGU bietet auf ausgewählte Produkte sogar bis zu 30 Jahre Garantie an.

 5. Pflege, Reinigung  und Lagerung

Die Sitzkissen lassen sich sehr einfach mit Wasser reinigen und desinfizieren. Hier wird man keinerlei Probleme haben.Was man beim Lagern beachten sollte ist, die Balancekissen von spitzen Gegenständen fernzuhalten und sie nicht direkter Wärmeeinstrahlung auszusetzen.


Das sind die besten Balance Kissen

Platz 1

TOGU Dynair Ballkissen Senso (Das Original)*

 Das Orginal Balance Kissen von Togu.  Dieses Kissen ist dank seiner hohen Qualität (Made in Germany) und Langliebigkeit unser Sieger. Das hautfreundliche Material lässt einen guten Gewissens trainieren und ist zudem sehr pflegeleicht.                                                                     Togu ist eine der führenden Hersteller von Balancekissen und ist für seine Qualität bekannt.  Viele verschiedene Farben und größen sind erhältlch. Für Normalgröße empfihlt sich 33cm- oder 36 cm Durchmesser. Je breiter desto bequemer kann man darauf sitzen. Optimal für die Arbeit oder als Gleichgewichtstrainer.

Unsere Bewertung
4.9/5

Vorteile

  • Top Qualität und Lebensdauer
  • Inkl. ausführlicher Übungsanleitung
  • Hautfreundlich und Pflegeleicht
  • Viele Farben und Größen erhältlich
  • Bis 200kg geeignet
  • Perfekt für den Arbeitsplatz

Nachteile

  • Beim nachträgliches aufpumpen muss man aufpassen

Platz 2

ZenBalance Balance Kissen mit Noppen 33 cm inkl. Pumpe I Ergonomisches Sitzkissen Orthopädisch I Gratis E-Book & Workout-Guide I Balance Kissen für Reha, Sport, Fitness, Yoga und eine aufrechte Haltung*

Das Balancekissen von ZenBalance bietet gute Qualität zum kleinen Preis. Mit dabei sind außerdem noch tolle extras wie ein gratis EBook zum optimalen Start. Dieses Kissen hat zwei verschiedene Seiten. Eine mit und eine ohne Noppen. ZenBalance ist sich mit ihrem Produkt so sicher, dass sie eine LEBENSLANGE GELD ZURÜCK GARANTIE anbieten.

Unsere Bewertung
4.6/5

Vorteile

  • Lebenslange Garantie
  • Inkl. gratis EBook
  • sehr Hochwertig und Pflegeleicht
  • Verschiedene Farben erhältlich

Nachteile

  • Luftpumpe geht schnell Kaputt
  • Nur in 33cm größe erhältlich

Platz 3

SISSEL Sit Fit*

Das SISSEL Balancekissen ist ein absolut hochwertiges Trainingsprodukt. Mit seiner glatten Oberfläche ist es zudem besonders für Gymnastik und Therapien geeignet. Die Luft läßt sich sehr gut einstellen und es macht Spaß darauf Übungen zu machen. Es ist in 3 Farben und verschiedenen Größen erhältlich.

Unsere Bewertung
4.4/5

Vorteile

  • fördert dynamisches sitzen
  • Inkl. Übungsposter
  • Hochwertig
  • Mit Nadelventil zur Druckregulierung

Nachteile

  • Vorsicht beim aufpumpen
  • nur als glatte Version erhältlich

Platz 4

BODYMATE Ballsitzkissen inkl. Pumpe 34cm Durchmesser – Sitzballkissen, Luftkissen, Balance Pad, Noppenkissen – Core-, Fitness-, Reha-, Koordinations- und Rückentraining*

Auch BODYMATE hat ein sehr gutes Produkt auf den Markt gebracht. Das vielseitig einsetzbare Balance Kissen ist mit langen Noppen auf der einen, und  wenigen kurzen Noppen auf der anderen Seite ausgestattet, was es zu einem echten Allrounder macht.

Unsere Bewertung
4.7/5

Vorteile

  • Made in Germany
  • aus hochwertigem PVC
  • Hautfreundlich und Pflegeleicht
  • Sehr viele Farben erhältlich

Nachteile

  • Pumpe ist nicht immer enthalten

Balancekissen Training

Neben dynamischen sitzen kannst du natürlich auch viele andere Übungen mit einem Balance Kissen machen. Durch den Luftkern im inneren erfährst du ein viel Intensiveres Balance Training als beispielsweise mit Balance Pads, da die Oberfläche noch instabieler ist. Das heißt auch, wer noch sehr wackelig unterwegs ist, sollte besser mit einem Balance Pad beginnen.                                                                                                    

 Die Hauptanwendungsbereiche sind neben dem Dynamischen Sitzen, Rückentraining. Einen gesunden, starken Rücken und eine stabile Körpermitte kann man hier sher gut aufbauen. So wird auch die Haltung stück für Stück verbessert. Die Wirbelsäule wird bis in die Tiefenmuskulatur gestärkt und das Training ist somit eine langzeit Lösung gegen Rückenschmerzen. Und das ganz nebenbei ohne extra Zeitaufwand. 

Bei diesem  sensomotorischen Training (Zusammenspiel zwischen Nerven- und Muskelsystem) profitiert man zusätzlich von einer Verbesserung des Nervensystems, der Konzentration und Koordination, der Gelenkstabilität und von Bewegungsabläufen allgemein.